Call for Papers – Grüne städtische Gemeingüter?

— Call for Papers

KONFERENZ – Grüne städtische Gemeingüter?

Grüne urbane Aktivitäten im öffentlichen Raum – zwischen Aufwertung, Privatisierung, sozial-ökologischer Transformation und Recht auf Stadt

Fr. 23. – Sa. 24. Oktober 2015 in Wien

Öffentliche Räume sind umkämpft. Sie werden angeeignet, bespielt, privatisiert, kommerzialisiert und begrünt. Eine neoliberale Stadtentwicklung prägt sie ebenso wie urbane soziale Bewegungen.
Welche Rolle aber spielen speziell grüne urbane Aktivitäten in der Verhandlung über die Nutzung und Bedeutung von öffentlichen Räumen?
Historisch wie aktuell sind diese Aktivitäten vielfältig – solidarische Garten- und Landwirtschaftsprojekte intervenieren in neoliberale Stadtentwicklungsprozesse und schaffen Gegenmodelle; Obst- und Wildkräutersammler_innen nutzen die essbaren Ressourcen des öffentlichen Raumes; Guerrilla Gärtner_innen verschaffen sich Zugang zu Land in der Stadt; und immer mehr Menschen beteiligen sich an Gemeinschaftsgärten. Vom lokalen Staat werden dieser Praktiken zum Teil geduldet, manche verunmöglicht und zerstört und wieder andere selbst initiiert, gefördert oder institutionalisiert.
Die wachsende Literatur zu urbanen Gemeinschaftsgärten, Solidarischer Landwirtschaft und Guerrilla Gartenpraktiken konzentriert sich dabei zum großen Teil auf die deskriptive Ebene. Bei der Konferenz möchten wir demgegenüber eine kritisch-analytische und kritisch-solidarische Perspektive auf grüne urbane Aktivitäten und grüne städtische Gemeingüter in den Vordergrund stellen.
Dabei soll es auch Raum dafür geben, die Rolle von grünen urbanen Aktivitäten in der Neoliberalisierung des Städtischen zu diskutieren. Außerdem soll der Begriff der Gemeingüter kritisch beleuchtet und in ein Verhältnis zur mehrdeutigen Kategorie des öffentlichen Raumes gesetzt werden.
Mit der Konferenz soll ein Raum dafür geschaffen werden, inner- sowie außeruniversitäre Forschungsarbeiten zum Thema vorzustellen und zu diskutieren, den Austausch und die Vernetzung zwischen Forschenden zu stärken und zu einer Reflexion über das Verhältnis von bewegungsnaher Wissenschaft und konkreten sozialen Auseinandersetzungen um ein Recht auf Stadt im Kontext von grünen urbanen Aktivitäten beizutragen.

Die Konferenzsprache ist Deutsch, je nach Einreichungen wird es allerdings auch Panels auf Englisch geben.

Zwei Keynotes zu Stadtentwicklung und urbanen sozialen Bewegungen werden die Konferenz einleiten.

Wir freuen uns über Einreichungen von Forschungsarbeiten zu folgenden Themenbereichen:

  • Historische wie aktuelle urbane landwirtschaftliche Bewegungen
  • Gemeinschaftsgärten, Guerrilla Gärten
  • urbane kollektive Landwirtschaftsprojekte
  • Nutzung von Obst und Wildpflanzen in der Stadt
  • Rolle von grünen urbanen Aktivitäten in aktuellen Stadtentwicklungsprozessen (zb. in Bezug auf
    Aufwertung, Städtewettbewerb, Smart City,..)
  • Theoretische und konzeptionelle Forschungen zu den genannten Themenfeldern (Commons, Recht auf Stadt, öffentlicher Raum,…)

Die Einreichfrist für abstracts in deutscher oder englischer Sprache (etwa eine Seite) ist der 28. Juni 2015.

Einsendungen bitte an: GUC-Tagung2015@univie.ac.at

Die Benachrichtigung, ob der Beitrag angenommen wurde, erfolgt bis 15. Juli.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.
Fahrtkosten (Bahn- und Busfahrten) können bei Bedarf und je nach verfügbaren Mitteln (bis maximal € 200,-) rückerstattet werden.
Bei der Organisation von Privatunterkünften unterstützen wir gerne.

Im Rahmen der Konferenz wird es voraussichtlich eine Stadtführung zu grünen urbanen Aktivitäten und grünen städtischen Gemeingütern in Wien geben.

Weitere Informationen zu Programm und Ort folgen.

Die Konferenz ist eine Initiative des WWTF-Projekts “Green UrbanCommons” (2014-2016)

greenurbancommons.wordpress.com 

Advertisements

Posted on June 2, 2015, in Uncategorized. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: