Buchvorstellung “Umkämpftes Grün” in Graz, 13. 6. 2017

Umkämpftes Grün – Zwischen neoliberaler Stadtentwicklung und Stadtgestaltung von unten

Buchvorstellung + Diskussion

Dienstag, 13.6.2017 | 19Uhr | Stadtbibliothek Nord (Theodor Körner Straße 59, 8010 Graz | Straßenbahnhaltstelle Hasnerplatz

Urbane Gärten sind aus vielen Städten nicht mehr wegzudenken. Gemeinschaftlicher Gemüseanbau wird dabei oft als rebellischer Akt der Stadtgestaltung von unten verstanden. Gleichzeitig taucht »urban gardening« immer häufiger in Stadtentwicklungsplänen und Werbebroschüren auf.
Der Sammelband liefert eine kritische Analyse grüner urbaner Aktivitäten und ihrer umkämpften und widersprüchlichen Rolle in aktuellen Prozessen der Neoliberalisierung des Städtischen.

Zu diesen Themen diskutieren:
* Sarah Kumnig (forscht und lehrt an der Universität Wien zu neoliberaler Stadtentwicklung, urbaner Landwirtschaft, Wohnpolitik und Urban Citizenship)
* Tamara Ussner (Verein Seed; Gemeinderätin in Graz)
* Elisabeth Hufnagl (Forum Urbanes Gärtnern, Stadtteilzentrum Triester) (angefragt)

Moderation: David Steinwender (Forum Urbanes Gärtnern, Transition Graz)

Eine Kooperationsveranstaltung von: Forum Urbanes Gärtnern, Transition Graz, Südwind Steiermark, SEED Kollektiv, Arbeitskreis Ernährungssouveränität (AKES Graz/Steiermark), Crossroads Festival.
Mit herzlichen Dank an die Stadtbibliothek Nord für die Räumlichkeiten.

https://www.facebook.com/events/169060470291813/

Advertisements

Posted on May 29, 2017, in Uncategorized. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: